Social Media-Analyse
Christina Wendt
Christina Wendt
19. Januar, 2022
-
5 min Lesezeit

Social Media-Analyse

So performen Zara, Apple & Co. im Netz‍

Social Media ist für Unternehmen ein elementarer Bestandteil der Kundenkommunikation geworden. Denn durch sie können Unternehmen die Distanz zu Kunden und Kundinnen verringern und schnell auf Anfragen reagieren. Auf welchen sozialen Kanälen* die umsatzstärksten Online Shops Deutschlands ihre Präsenz zeigen und wie breit ihre Followerschaft aufgestellt ist, hat die All-In-One-Messaging-Plattform Superchat analysiert. TikTok spielt auf Business-Seite bisher noch eine untergeordnete Rolle.

* (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, TikTok)

Facebook: Fashion Retailer haben die meisten Abonnent:innen

Alle untersuchten Unternehmen verfügen über einen Account bei dem Social Network-Riesen Facebook.  Mit 161.643.465 Abonnent:innen führt Samsung das Facebook-Ranking mit großem Abstand an. Auf den folgenden Plätzen glänzen die Modehäuser H&M (>40 Millionen Follower) und Zara (30 Millionen Follower). Mit einer kleineren Anhängerschaft, aber im Gesamtvergleich nicht zu unterschätzen, stechen außerdem C&A mit 11 Millionen Fans, wie auch Zalando, asos und Bonprix mit mehr als 7 Millionen hervor.

Instagram: Zara und H&M am beliebtesten bei Instagram

Auch auf Instagram, der Social Media-Plattform, mit Fokus auf Foto und Video-Sharing, gewinnen die Fashion Retailer den Wettstreit. Mit über 48 Millionen Followern hat das spanische Modelabel Zara die größte Reichweite. Auf Platz zwei landet H&M mit knapp 10 Millionenen Menschen weniger Abonnent:innen. Den dritten Platz belegt der Weltkonzern Apple mit 27 Millionen Fans.

asos sticht im Bereich Posting, mit über 14.000 Beiträgen hervor und ist damit der aktivste Online Shop. Klare Gewinner der Herzen sind Zara und H&M – Mit durchschnittlich über 35.000 bzw. 30.000 Likes gefallen den Followern die Beiträge am besten.

Twitter: Apple mit den meisten Followern und wenigsten Tweets

Der Micro-Blogging Dienst Twitter ist unter den Unternehmen weniger nachgefragt. Apple fasziniert mit der größten Anhängerschaft von 7,3 Millionen und keinem einzigen Tweet. Als der aktivste Online Shop enthüllt sich auch hier das Modelabel asos mit über 230.000 Tweets.

Youtube: Das Videoportal zieht die wenigsten Online Shops und Follower an

Youtube ist unter den Unternehmen kaum gefragt. 22 Unternehmen besitzen keinen Account auf der Plattform. Mit über 413.000 Abonnenten führt das Modehaus H&M die Rangliste an.

“Soziale Netzwerke verbinden nicht nur Freunde und Geschäftspartner miteinander, sondern helfen auch bei der Kundenkommunikation. Doch es gibt so viele verschiedene Plattformen, sodass insbesondere beim Kundenservice der Überblick schnell verloren geht. Doch meist wünschen und suchen Verbraucher:innen gerade da Hilfe, wo sie auf das Produkt oder den Service aufmerksam geworden sind oder am meisten Zeit verbringen. Mit unserer Softwarelösung werden zahlreiche Kommunikationskanäle in einem gebündelt, sodass Unternehmen schnell und einfach auf die Anliegen ihrer Kundschaft reagieren können”, kommentiert Yilmaz Köknar, Gründer und CEO von Superchat.

Kostenlos
registrieren

Starten Sie Ihre 14-tägige kostenlose Testphase.

Jetzt starten
Christina Wendt

Christina Wendt

Christina ist Messaging und Content Expertin bei Superchat. Abgesehen von Kommunikations- und Marketingthemen kennt sie sich bestens in der Berliner Food-Szene aus.