Asynchrone Kommunikation - Die Zukunft für Unternehmen?
Christina Wendt
Christina Wendt
20. Mai, 2022
-
6 min Lesezeit

Asynchrone Kommunikation - Die Zukunft für Unternehmen?

Das Telefon klingelt, Kunden vor Ort möchten betreut werden und gleichzeitig müssen alltägliche Aufgaben erledigt werden. Eine Situation, die viele Unternehmer miteinander vereint.

In diesem Artikel erfahren Sie, 

  • was asynchrone Kommunikation ist, 
  • welche Vorteile diese Art der Kommunikation bringt und
  • wie Sie asynchrone Kommunikation in Ihrem Unternehmen einsetzen. 

Was ist asynchrone Kommunikation? 

Asynchrone Kommunikation beschreibt den zeitversetzten Austausch zwischen zwei Gesprächspartnern. Das heißt, beide Gesprächspartner müssen nicht zur gleichen Zeit anwesend oder verfügbar sein und eine Antwort in Echtzeit wird nicht erwartet. 

Asynchrone Kommunikation vs. synchrone Kommunikation

Während asynchrone Kommunikation zeitversetzt geschieht, ist die synchronen Kommunikation direkt und unmittelbar. Zu synchroner Kommunikation zählt also beispielsweise eine Unterhaltung in Person, ein Telefonat oder ein Austausch über einen Live-Chat.

Im Kundenservice ist synchrone Kommunikation immer dann wichtig, wenn Probleme schnell gelöst werden müssen. Bei dringenden Problemen ist der Austausch in Person oder via Telefon nicht wegzudenken. 

Beispiele für asynchrone Kommunikation

Obwohl der Begriff für viele Menschen neu ist, ist asynchrone Kommunikation bereits seit langem Teil unseres Alltags. Ein ideales Beispiel für diese Art der Kommunikation ist die E-Mail. Hier funktioniert die Kommunikation zeitversetzt und die Nachricht muss nicht sofort beantwortet werden. 

Mit der fortschreitenden Digitalisierung wird die asynchrone Kommunikation immer wichtiger. Die E-Mail, SMS, WhatsApp, Facebook Messenger und Co. fördern die zeitversetzte Kommunikation und immer mehr Firmen setzen auf diese Kanäle, um mit Kundinnen und Kunden zu kommunizieren.   

Lesetipp: WhatsApp API - Vorteile, Funktionen & News

Kostenlos
registrieren

Starten Sie Ihre 14-tägige kostenlose Testphase.

Jetzt starten

So funktioniert asynchronen Kommunikation

Asynchrones Messaging bietet kontextbezogene personalisierte Interaktionen, die keine Reaktion in Echtzeit erfordert. Mitarbeiter haben also Zeit, sich voll auf die Nachricht zu konzentrieren und gezielt zu antworten.

Bei einer asynchronen Kommunikation können Anfragen besser priorisiert werden. Komplexe Sachverhalte werden individuell geklärt und simple Anfragen, die keine sofortige Reaktion erfordern, werden zurückgestellt und später beantwortet.

Theoretisch ist asynchrone Kommunikation im Kundenkontakt für jede Art von Unternehmen anwendbar. Besonders profitieren kleine Unternehmen davon, wie Arztpraxen, Optiker, lokale Geschäfte oder Ähnliches. Das Telefon wird mit asynchronen Kanälen wie WhatsApp Business, Facebook Messenger und Webchat entlastet.

Die Mitarbeiter sind in der Lage mehr auf die Kunden oder Patienten vor Ort einzugehen, ohne dass das Telefon ständig klingelt. In ruhigen Moment oder außerhalb der Öffnungszeiten werden dann die offnen Anfragen der Kunden via Chat beantwortet.

Asynchrone Kommunikation ist immer dann vorteilhaft, wenn: 

  • die Belastung durch telefonische Beratung und Betreuung vor Ort zu hoch ist, 
  • die Zielgruppe Messenger oder andere digitale Kanäle bereits privat nutzt,
  • viele Anfragen eingehen, die eigentlich nicht sofort beantwortet werden müssen,
  • die Mitarbeiter den Überblick verlieren und die Qualität des Kundensupports darunter leidet.

Vor- und Nachteile der synchronen Kommunikation

Für viele Unternehmen ist die synchrone Kommunikation in Person oder über das Telefon unverzichtbar. Welchen Stellenwert persönlicher Kontakt hat, hängt meist von der Zielgruppe ab. Ältere Personen, die nicht digitalaffin sind, greifen eher zum Hörer als eine Nachricht über WhatsApp zu versenden.

Außerdem ist der persönliche Kontakt für manche Branchen sehr wichtig, insbesondere wenn das Produkt und die dazugehörigen Kundenanfragen sehr komplex sind. 

Synchrone Kommunikation ist immer dann sinnvoll, wenn

  • komplexe und individuelle Probleme persönlich besprochen werden müssen und die Situation eine sofortige Lösung erfordert, 
  • Kunden sehr hohen Wert auf eine persönliche Beratung von Angesicht zu Angesicht legen, 
  • andere Kommunikationskanäle für ein Unternehmen und deren Zielgruppe nicht relevant sind. 

Synchrone Kommunikation in Echtzeit ist wichtig, kann im Geschäftsalltag aber schnell zu einer Herausforderung werden. Die persönliche Betreuung vor Ort oder telefonisch zieht einen enormen Arbeitsaufwand mit sich. Das stellt insbesondere kleine Unternehmen und lokale Geschäfte unter Druck.

Synchrone Kommunikation im Kundenkontakt wird zum Problem, wenn

  • Kunden nicht mehr die Aufmerksamkeit erhalten, die erwartet wird, 
  • der Druck auf die Mitarbeiter zu groß wird und die Qualität im Service darunter leidet, 
  • Kunden sich über den Service und die Betreuung vor Ort oder am telefon beschweren, 
  • andere Kommunikationskanäle vernachlässigt werden, Nachrichten untergehen und dadurch Umsatz verloren geht. 

Asynchrone Kommunikation mit Superchat 

Sie haben die Wahl, wie Sie Ihre Kundenkommunikation gestalten. Der persönliche Kontakt und telefonische Support ist für zahlreiche Unternehmen wichtig, aber nicht jede Frage muss in Echtzeit beantwortet werden. 

Über asynchrone Kommunikationskanäle bieten Sie zusätzliche Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Anstatt zum Hörer greifen zu müssen, können Ihre Kunden simple Fragen direkt über einen Webchat, WhatsApp Business oder den Facebook Messenger senden. 

Damit entlasten Sie Ihr Geschäftstelefon und Ihre Mitarbeiter haben mehr Zeit, sich um komplexe Sachverhalte zu kümmern. Superchat bündelt die relevantesten Kommunikationskanäle in einer Inbox. Sie haben alle digitalen Nachrichten im Blick und verteilen einzelne Unterhaltungen an die jeweiligen Ansprechpartner. 

Sie möchten von asynchroner Kommunikation profitieren? Sie haben Fragen zur Superchat Messaging Suite? Kontaktieren Sie uns ganz einfach und unverbindlich via WhatsApp, oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter hello@superchat.de.

Christina Wendt

Christina Wendt

Christina ist Messaging und Content Expertin bei Superchat. Abgesehen von Kommunikations- und Marketingthemen kennt sie sich bestens in der Berliner Food-Szene aus.